Bordeaux-Anbeugebiet

Das Bordeaux

Das Bordeauxgebiet gilt bei vielen Weinkennern als das Zentrum des Rotweins. Gelegen am südlichen Atlantik profitieren die Reben zeitweise von dem hier doch etwas feuchteren Seeklima als z.B. im Rhonetal.
Die ganze Region wird vom Weinbau beherrscht und an der Universität von Bordeaux ist Weinbau ein Studiengang. Aufgeteilt ist das Bordeauxgebiet in 3 große Gebiete:
Im Norden von Bordeaux "das Medoc", das eigentliche "Bordeaux-Gebiet" rund um die Stadt, sowie im Osten das Gebiet rund um den kleinen Ort "St. Emillion". In diesen Gebieten befindet sich die Heimat der Trauben "Cabernet-Sauvignon", sowie "Merlot", die beide von hier ihren Siegeszug zunächst durch Europa, dann auch durch die ganze Welt angetreten haben.

Überwiegend Cabernet - Sauvignon im Medoc und Merlot in St. Emillion bringen hochklassige Weine hervor, die allerdings auch ihren Preis haben, denn Namen wie "Lafitte und Mouton" von Rothschild oder Lurton verbürgen sich für höchste Qualität, so kann der Preis hier bei den "Grand Cru" pro Flasche schon die 100 Euro überschreiten. Dagegen sind die billigen Bordeauxweine häufig von einfacher Qualität und werden in der gleichen Preislage in anderen Anbaugebieten (Languedoc, Rousillion, Rhone) inzwischen übertroffen.

Esch, Rolf, Bärbel, Hagenburg, Weinhandel, Weine, Rotwein, Weißwein, Rose, Öle, Olivenöle, Traubenkernöle, Prosecco Sekt, Sherry, Pflanzenseife, Seife, Apfelsecco, Winzersaft, Traubenwinzersaft, Aperitif, Kinderaperitif Lebensart, Cuvee, Chardonnay, Quercus, Sauvignon blanc, Viognier, Les Terrasses, Fagale, Margaux, Grand Cru Classe, Bio-Wein, biologischer Wein, Biowein, Merlot