Das Gebiet Loire

Die Loire, ein Fluß in der Mitte Frankreichs, umrahmt von zahlreichen Schlössern, durchfließt nach Norden das Burgund und wendet sich dann westwärts Richtung Atlantik. An seinen Ufern befinden sich neben den Schlössern auch viele wichtige Städte im mittleren Teil Frankreichs. Orléan, Tours, Angers, Nantes und die Mündung bei St. Nazaire sind die Stationen bis zum Atlantik. Wein gibt es fast überall in der Nähe des Flusses.

Weltberühmtheit haben die Weine erlangt, die am Rande des Burgunds von den Orten Pouilly und Sancerre ihre Namen haben und in der ganzen Welt zu den besten Weißweinen gehören. Das kieselhaltige Flußschwemmland bildet eine ausgezeichnete Grundlage für diese Weine, die aus der "Sauvignon blanc" - Traube gekeltert werden.

Rotweine aus dieser Gegend kann man getrost vernachlässigen, denn da hat Frankreich aus anderen Anbaugebieten eine bessere Auswahl zu bieten.
Die "Weißen" allerdings sind schon etwas Besonderes.
Ein guter Sancerre ist daher auch kaum unter 10,00 € zu haben, ist aber diesen Preis auch wert.

Esch, Rolf, Bärbel, Hagenburg, Weinhandel, Weine, Rotwein, Weißwein, Rose, Öle, Olivenöle, Traubenkernöle, Prosecco Sekt, Sherry, Pflanzenseife, Seife, Apfelsecco, Winzersaft, Traubenwinzersaft, Aperitif, Kinderaperitif Lebensart, Cuvee, Chardonnay, Quercus, Sauvignon blanc, Viognier, Les Terrasses, Fagale, Margaux, Grand Cru Classe, Bio-Wein, biologischer Wein, Biowein, Merlot