Das Rhonetal

Die Rhone, der größte Fluß Frankreichs, der seine Quelle in den Alpen, unweit der Quelle des Rheins hat, biegt dann bei der Millionenstadt Lyon nach Süden und mündet westlich von Marseille ins Mittelmeer.
Das Rhonetal und seine Seitentäler sind beherrscht von der Landwirtschaft, insbeson-dere dem Weinbau. Landschaftlich wunderschöne Gebiete, hier insbesondere die Provence mit dem Mont Ventoux als höchste Erhebung, malerischen kleinen Orten, Lavendelfeldern so weit das Auge reicht und Kräutern aller Art (Herbe de Provence), verleihen der Gegend einen unvergleichbaren Duft. All dieses im Einzugsbereich der Rhone.
Natürlich wachsen hier auch die Reben besonders gut und bringen einige hervorragende Weine hervor.Weltberühmt der "Chateauneuf du Pape" mit bis zu 13 verschiedenen Rebsorten ein Cuvée, der dem Kellermeister seine ganze Kunst abverlangt.

Neu, aber auch bereits zu Weltruhm gelangt, der Gigondas aus dem kleinem gleichnamigen Ort in der Provence. Aber auch aus anderen Weinbaugebieten am Rande der Rhone wie zum Beispiel dem Ventouxgebiet, dem Luberon und der Cote de Provence (vorwiegend Roséweine) werden von kleinen Familienbetrieben zum Teil hervorragende Weine gekeltert.

Esch, Rolf, Bärbel, Hagenburg, Weinhandel, Weine, Rotwein, Weißwein, Rose, Öle, Olivenöle, Traubenkernöle, Prosecco Sekt, Sherry, Pflanzenseife, Seife, Apfelsecco, Winzersaft, Traubenwinzersaft, Aperitif, Kinderaperitif Lebensart, Cuvee, Chardonnay, Quercus, Sauvignon blanc, Viognier, Les Terrasses, Fagale, Margaux, Grand Cru Classe, Bio-Wein, biologischer Wein, Biowein, Merlot